Was ich sonst so schreibe

http://buchstory.blogspot.de/2016/05/kooperation-mit-charssblog-stabat-mater.html

20160404_114443 (2)

 

Hier habe ich in einer Kooperation mit der jungen Bloggerin und angehenden Journalistin Pia Steckelbach einen Bericht zum Buch „Stabat mater“ von Tiziano Scarpa geschrieben. Es ist ein mitreißendes kleines Buch, dass die Begegnung des jungen Waisenmädchens Cecilia mit dem Komponisten Vivaldi und seinen Einfluss auf ihr Violinenspiel und ihr Leben thematisiert.
Im Gegenzug dazu findet ihr auf meinem Blog Pias wundervolle Rezension zum Remarques „Die Nacht von Lissabon“.

 

 

 

 


firstlife.de/poetry-slam-erfahrungen-von-einem-literarischen-vortragswettbewerb/

IMG_0501 (4)

Dies ist mein erster Beitrag, den ich bei f1rstlife veröffentlicht habe. In ihm berichte ich von meinen Erfahrungen beim Poetry Slam und wie es war, das erste Mal auf der Bühne zu stehen.

 


http://happy-parts-of-life.blogspot.de/2016/08/gastbeitrag-von-charlotte-eine-hommage.html

Diesen Gastbeitrag habe ich für Finja geschrieben. Sie ist – wie sie es formuliert hat – irgendwie eine gute Freundin, die ich über diesen Blog kennengelernt habe. Sie hatte den Mut, in die Welt aufzubrechen und hat ihre beste Freundin und mich in Anlehnung ihres Blognamens vor die Aufgabe gestellt, etwas über Glück zu schreiben.
In diesem Beitrag bin ich denkbar abgeschweift: Von Glück zu Frida Kahlo, über Jim Jarmusch, Guillermo Del Toro und Ana Lily Amirpour wieder zurück zum Glück.
Zu meinem Glück mochte Finja ihn trotzdem… oder deswegen. So darf ich euch jetzt unter dem Link oben meine Hommage an das Medium Film, eine mexikanische Malerin und das Glück des Lebens präsentieren.

Advertisements